Deutsch
English
русский

Widerstandsthermometer Kompakt -
Typ TP51/TW68...T504/T516 Quicktemp -

TP51

Merkmale

  • Zwei Ausführungen: T516 für kleine Rohr-Nennweiten und T504 für Rohr-Nennweiten ab DN 40
  • Kompaktgerät mit PT100 oder
    4…20 mA-Ausgang für definiertes Anforderungsprofil
  • Einbau mit Wärmeleitpaste erforderlich
  • Verschiedene Bauformen für hygienegerechten Einbau, Adaption an vorhandene Messstellen ohne bauseitige Veränderungen

Beschreibung

Der Temperaturfühler TP51 der Quicktemp-Baureihe ermöglicht gute Zugänglichkeit der Messstellen, ohne diese z.B. für Instandhaltung oder Kalibrierarbeiten öffnen zu müssen. Einfaches Ein- und Ausschrauben des Gerätes aus der Hülse spart Zeit und Ressourcen und sorgt für Prozesssicherheit. Die Konstruktion des Quicktemp-Systems basiert auf einem Grundgerät mit verschiedenen Varianten von Einbaulängen bzw. Prozessanschlüssen unter der Prämisse definierter Einbaulängen. Dies bedeutet für den Anwender ein hohes Maß an Flexibilität bei gleichzeitiger Lagerhaltungsminimierung. Applikationsgerechte Einbaulängen sowie Prozessanschlüsse sind verfügbar. Der Temperaturfühler kann als Widerstandsausgang (4-Leiter) ausgelegt oder mit Transmitter ausgerüstet werden. Kurze Einbaumaße und abgestimmte Prozessanschlüsse ermöglichen besonders bei dem Kompaktgerät T516 den Einbau in kleine Rohr- Nennweiten. Hohe Temperaturbelastungen auf den Anschlusskopf sind zu vermeiden. Der Einbau in das Quicktemp-Hülsensystem sollte zur Realisierung kurzer Ansprechzeiten mit Wärmeleitpaste erfolgen.