Deutsch
English
русский

Einschraub-Widerstandsthermometer
- metallischer Dichtkonus - Type TP26 -

TP26

Merkmale

  • Prozessanschluss im Hygiene-Design, EHEDG
  • Auswechselbarer Messeinsatz
  • Als Einfach- oder Doppel- PT100
  • Optional mit Messumformer
  • Kurze Ansprechzeiten mit verjüngter Fühlerspitze
  • "FR"-Gehäuse in IP67
  • Optional als "Quicktemp"-Ausführungen für QS-pflichtige Messstellen

Beschreibung

Die einschraubbaren Temperaturfühler TP16 und TP26 im Edelstahlgehäuse sowie mit / ohne Transmitter sind leistungsstarke Geräte, die in Prozessen mit hohen hygienischen Anforderungen (z.B. Brauereien, Molkereien, Getränkeindustrie, Pharmazie etc.) eingesetzt werden.

Die PT 100-Beschaltung ist standardmäßig mit Klasse A nach EN 60751 in 3-Leiterschaltung ausgelegt. Genauigkeitsklassen B 1/2 , B 1/3, B 1/10 DIN sowie andere Schaltungen (einfach oder doppelt PT 100) sind verfügbar. Die Verwendung der Messeinsätze ist bezüglich Temperatur, Länge, Vibrationsfestigkeit und Messgenauigkeit den Anforderungen anzupassen. Für Regelprozesse sind z.B. verjüngte Fühlerspitzen für besonders kurze Reaktionszeiten lieferbar.

Die Konstruktion mit auswechselbarem Messeinsatz ermöglicht eine jederzeitige Zugänglichkeit der Messstelle, ohne den Prozess zu unterbrechen und ggf. öffnen zu müssen, mit dem Vorteil zusätzlicher Sicherheit und Ressourcenersparnis. Der Prozessanschluss ist ein metallisch, konisch dichtendes Einschraubgewinde mit EHEDG-Zertifikat und entsprechenden Einschweißmuffen und Adaptern.

Zur Messwertübertragung können programmierbare Transmitter 4-20 mA, HART oder Profibus PA eingebaut werden. Für kalibrierpflichtige Messstellen ist besonders die QUICKTEMP-Serie empfehlenswert.