Deutsch
English
русский

Flansch-Widerstandsthermometer
- Type TP 17 -

TP17

Merkmale

  • "FR"-Gehäuse in IP67
  • Als Einfach- oder Doppel- PT100
  • CIP-gerechte Einbautechnik
  • Optional mit Messumformer lieferbar
  • Flanschausführungen:
    • Milchrohrverschraubung gem. DIN 11851
    • Tri-Clamp gem. ISO 2852

Beschreibung

Die Flansch-Widerstandsthermometer Type TP17 / TP18 in den Ausführungen mit oder ohne Transmitter sind leistungsstarke, robuste und universell einsetzbare Geräte für die Prozessmesstechnik, Lebensmittelindustrie, Pharmazie etc. in kompletter Edelstahlausführung mit den gängigen Prozessanschlüssen.

Der Temperaturfühler ist ein PT100 Platinwiderstand, der standardmäßig mit der Genauigkeitsklasse A gemäß EN 60751 ausgelegt ist. Die Genauigkeitsklassen B 1/2, 1/3, 1/10 DIN oder Klasse B sind optional verfügbar. Bei den Messeinsätzen handelt es sich um Einfach- bzw. Doppel- PT100, die auswechselbar sind. Die Verwendung der Messeinsätze ist hinsichtlich Temperatur, Länge. Biegsamkeit, Vibrationsfestigkeit und Messgenauigkeit den Anforderungen anzupassen. Für Regelprozesse sind z.B. Geräte mit verjüngter Fühlerspitze mit besonders kurzen Halbwertszeiten auf Anfrage verfügbar.

Durch den austauschbaren Messeinsatz kann ein u.U. erforderlicher Austausch der Fühler so bequem und schnell vorgenommen werden, ohne die Anlage stillegen oder Tanks entleeren zu müssen. Für sensible Messstellen, wie z.B. in der Lebensmittelindustrie oder Pharmazie gefordert, stehen entsprechende hygienische Bauformen und Ausführungen zur Verfügung. Die Reinigung mit allen in diesen Industrien üblichen Medien / Flüssigkeiten (CIP etc.) ist möglich.

Die Konstruktion in IP67 bietet eine zuverlässige Gewähr für Dichtigkeit und lange Standzeiten auch unter extremen Einsatzbedingungen. Für längere Übertragungswege können optional analoge oder programmierbare Transmitter eingesetzt werden. Für kalibrierpflichtige Messstellen ist besonders die QUICKTEMP-Serie empfehlenswert.