Deutsch
English
русский

Grenzsignalgeber elektromechanisch
- Schleichkontakt / Magnetsprungkontakt -

GSG-M

Beschreibung

Aufgabe der Grenzsignalgeber ist das Schließen oder Öffnen von Stromkreisen über einen mit dem Istwertzeiger bewegten Kontaktarm. Der Sollwertzeiger wird von außen durch einen abziehbaren Schlüssel auf den Wert eingestellt, bei dem der Schaltvorgang erfolgen soll. Der Sollwertzeiger kann über den gesamten Skalenbereich verstellt werden.
Der elektrische Anschluss erfolgt standardmäßig über eine Kabelanschlussdose.

Der Einbau von Grenzsignalgebern ist an Druckmessgeräten und Thermometern möglich!

Schleichkontakte S werden bei normalen, erschütterungsfreien Betriebsbedingungen mit nicht hoher Kontaktbelastung eingesetzt. Sie eignen sich nicht für flüssigkeitsgefüllte Messgeräte.

Magnetsprungkontakte M sind bei normalen und erschwerten – erschütterungsreichen – Betriebsbedingungen einsetzbar, auch bei flüssigkeitsgefüllten Geräten. Elektromechanische Kontakte sind nicht für den Einsatz in explosionsgefährdeten Räumen geeignet.