Deutsch
English
русский

Frontbündige Druck- und Füllstandtransmitter
Modularsystem PZT Serie 050D

PIEZOTEC PZT050D

Merkmale

  • einfache Paramtrierung durch 2-Tasten-Konzept und Mehrfarbige Status-LED
  • Genauigkeit ≤ ± 0,2%FS
  • modulares Prozessanschlusssystem mit elastomerfreiem Dichtkonus
  • Ausgangssignal 4...20mA, TURNDOWN 4
  • Messbreiche von -1/0...0,35bar bis -1/0...100bar
  • leicht reinigbar und hohe Schutzarten IP 67 und IP 69K
  • einfache Kalibration, auch ohne Abklemmen des Transmitters, durch umschaltbare Spannungsversorgung
    Anlagen- / Kalibratorspeisung
  • für Druck- und Füllstandmessungen in Tanks und Rohrleitungen mit Basisanforderungen

Beschreibung

Die Drucktransmitter vom Typ PZT050D zeichnen sich durch ihr modulares Prozessanschlusssystem aus und eignen sich für Druck- und Füllstandmessungen in hygienischen Applikationen. Mit der frontbündigen Messzelle mit Edelstahlmembran lassen sich Messbereiche von -1/0…0,35bar bis -1/0…100bar realisieren. Durch die robuste Konstruktion im Edelstahl-Feldgehäuse, in den Schutzarten IP 67 und IP 69K, sind die Drucktransmitter des Typs PZT050D für alle gängigen Außenreinigungen geeignet.
Die Drucktransmitter der Serie 050D verfügen über eine mikroprozessorgesteuerte Elektronik und eine Genauigkeit von ≤ ± 0,2% FS. Sie werden mit einem einfachen und benutzerfreundlichen Bedienkonzept über 2 Tasten und eine mehrfarbige Status-LED parametriert. Hierbei kann über den Voll- bzw. Leerabgleich ein TurnDown von bis zu 4 eingestellt werden.

Der Prozessanschluss zeichnet sich vor allem durch den elastomerfreiem Dichtkonus aus, der eine metallische Abdichtung gewährleistet. Als Prozessanschlussadapter steht eine große Bandbreite an hygienischen Prozessanschlüssen, wie z.B. Bundstutzen DIN 11864-1, VARIVENT®, DRD, Clamp DIN 32676, etc. zur Verfügung. Die Drucktransmitter PZT050D tragen durch das modulare Prozessanschlusssystem aktiv zur Kostenreduzierung bei.